Marc Terenzi

MARC TERENZI BIOGRAFIE

Marc Terenzi wurde am 27. Juni 1978 unter dem vollständigen Namen Marc Eric Terenzi in Natick, Massachusetts in den Vereinigten Staaten von Amerika geboren.

Bereits im Kleinkindalter wurde er durch seine Großmutter zur Musik geführt und er erlernte erste Tanzschritte in ihrem Tanzstudio. Das Klavierspielen brachte sich Marc Terenzi im Alter von nur sieben Jahren selbst bei. Später erlernte er auch Gitarre- und Saxophonspielen in Eigenregie.

Im Alter von zwölf Jahren übernahm Marc einen Moderatorenposten für einen Bostoner TV-Sender mit dem Namen Studio A.T.V. In der Folgezeit trat der Sänger in diversen Bühnenshows in den gesamten Vereinigten Staaten auf. Nach einem Engagement durch die Disney-Studios zog er nach Orlando und erhielt zusätzlich kleinere Filmrollen und arbeitete als Modell.

Die musikalische Karriere von Marc Terenzi startete im Jahr 1999 als in Orlando, Florida zusammen mit Ben Bledsoe, Michael Wayne Johnsen, Josh Horn und Patrick King die Band Natural gründete. Der erfolgreichste Song der Gruppe war „Just One Last Dance“, welcher zusammen mit der deutschen Sängerin Sarah Connor produziert wurde. Die Band Natural löste sich im Jahr 2004 auf.

Die erste Solosingle Terenzis mit dem Titel „Heat Between the Sheets“ erreichte in Deutschland Platz 40 der Charts. Der zweite Titel „Love to Be Loved By You“ konnte in Deutschland bis auf Platz drei steigen. Platz acht der Album-Charts erreichte das Album Awesome. Weitere Auskopplungen aus diesem Album waren die Titel „Can´t Breathe without You“ und „You Complete My Soul“. Das zweite Soloalbum Black Roses erschien im Jahr 2008 und enthielt unter anderem eine Coverversion des Titels Billie Jean von Michael Jackson. Es konnte in Deutschland die 31. Position der Album Charts erreichen.

Seit dem Jahr 2007 veranstaltet Marc Terenzi im Europa-Park die Terenzi Horror Nights, welche bereits vielfach ausgezeichnet wurde. Außerdem war Marc Terenzi im März 2012 Teilnehmer der Show Let´s Dance des Senders RTL.

Am 29. Februar 2004 heiratete der US-amerikanische Sänger und Musiker die deutsche Popsängerin Sarah Connor, mit der er einen Sohn und eine Tochter bekam. Die kirchliche Hochzeit des Paares war der Abschluss einer Reality-Serie des Senders ProSieben mit dem Titel Sarah & Marc in Love. Im Jahr 2008 erfolgte unter der Bezeichnung Sarah & Marc Crazy in Love eine Fortsetzung der Reality-Show bevor Marc und Sarah im November 2008 ihre Trennung bekannt gaben. Die Scheidung des einstigen Traumpaares erfolgte im März 2010. Er engagiert sich für das Hilfsprojekt "Wir helfen Afrika".